Horst-Günter-Bibliothek

Image
Bibliothek der HfM Karlsruhe im Schloss Gottesaue - Blick auf den Bestand

Die Horst-Günter-Bibliothek

Horst Günter (1913–2013) war ein renommierter Sänger und Gesangspädagoge. Im Laufe seines langen Lebens trug er eine Bibliothek zusammen, die Bücher und andere Schriften über den Gesang aus vier Jahrhunderten umfasst und in ihrem enzyklopädisch zu nennenden Anspruch einzigartig auf der Welt sein dürfte. Gesangstraktate des 17. bis 19. Jahrhunderts, viele in wertvollen Erstausgaben, Gesangslexika, gesangswissenschaftlich-medizinische Studien und Sängerbiographien sind hier in einer Sammlung vereinigt, die aufgrund ihrer Geschlossenheit den Charakter einer wissenschaftlichen Studienbibliothek besitzt.

Durch Vermittlung von Günters Schüler Thomas Hampson konnte die Hochschule diesen Bücherschatz erwerben, der künftig als „Horst-Günter-Bibliothek" in einem der Kavaliershäuser öffentlich zugänglich sein wird. Teile des älteren Bestands werden zudem digitalisiert.

Die Bibliothek ist Herzstück eines geplanten Zentrums zur Gesangsforschung, das den lebendigen Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis fördern möchte.