CampusOne

 

 

Kinderoper – Skandal in der Markthalle

   

Die Opern und Konzerthäuser in Deutschland haben es heutzutage nicht leicht. Orchester werden zusammengelegt und Konzerthäuser geschlossen. An vielen Stellen fehlt halt einfach das Geld, wenn die Besucher ausbleiben. Wie kann man also zukünftige Generationen wieder in die Konzerthäuser und Opernsäle bekommen!? Ganz einfach! In dem man das junge Publikum schon im Kindesalter für die hohe Kultur begeistert. So macht es zum Beispiel auch das Institut Musiktheater an der Hochschule für Musik in Karlsruhe. Schon seit Jahren werden dort Opern für Kinder aufbereitet, die das junge Publikum begeistern. Ein Film von den Jakob Bauer, Helene Conrad, Vanessa Stojanovic und Patrick Schütz, Master-Studierende des Studiengangs „Musikjournalismus für Rundfunk und Multimedia“. (06/2015)

 

 

SWR Cluster - Live

 

Rising Stars

 

Cluster trifft Rising Stars!
Junge Musiker starten ihre Karriere

3. Juli 2015 15.05 Uhr bzw. ww.swr2.de/cluster

Das Musikmagazin mit Livemusik aus dem Hans Rosbaud-Studio Baden-Baden, moderiert von Julia Neupert.
Ihr musikalisches Potenzial ist enorm, und eine fulminante Karriere scheint gewiss: Viele Spitzentalente studieren an den Musikhochschulen Karlsruhe, Stuttgart und Freiburg. Die besten von ihnen erhalten im Rahmen des von der Sparda-Bank Baden-Württemberg geförderten Festivals „Rising Stars!“ die Möglichkeit, sich sowohl einem breiten Publikum als auch Künstler-Agenturen, Managern und der Fachpresse vorzustellen und ihre künstlerische Laufbahn voranzutreiben.
Das Musikmagazin SWR2 Cluster trifft einige der vielversprechenden Talente in einer Live-Sendung: Die Pianistin Regina Chernychko aus Karlsruhe sowie die Schlagzeugerin Se-Mi Hwang und die Flötistin Tamar Romach aus Stuttgart berichten von ihren Plänen und Träumen für die Zukunft und werden in einigen musikalischen Kostproben von ihrem Können überzeugen.

 

 

Lange Nacht ÜBER Musik

 

Hinter den Klängen

 

Am 13. Juni laden wir dazu ein, einen Sommerabend lang hinter den Kulissen der Musik zu stöbern. Unterschiedliche Veranstaltungsformate führen die Besucher „hinter“ die Klänge, in die Bereiche von Musikwissenschaft und Musikinformatik, Komposition und Musiktheorie. Ein kurzweiliges Programm lädt zum Nachdenken über Musik ein, zum Erfahren von Musik, sei es durch die aktive Beteiligung an Gesprächsrunden und Workshops oder durch die Teilnahme an Vorträgen, Ausstellungen und Komponistenportraits. Eintritt frei. Getränke und Snacks. Ausklang mit Combo.
Infos zum Programm finden Sie hier...

 

 

PreCollege-Tag

 

PreCollege

 

Wir laden ein zum Offenen
PreCollege-Tag am 27. Juni 2015
mit PreCollege in Concert.

Weitere Infos finden Sie hier...

 

 

Das MusikMobil ist da

   

Wenn Tausende Kinder den Campus One der Hochschule für Musik Karlsruhe stürmen, kann das nur eines bedeuten: Es ist wieder KinderMusikFest. Ein großes Highlight in diesem Jahr war die Enthüllung und feierliche Übergabe des MusikMobils an die Hochschule. Birgit Nockenberg, Tabea Süßmuth und Julia Vötig - Bachelor-Studentinnen des Studiengangs "Musikjournalismus für Rundfunk und Multimedia" haben das Event mit der Kamera begleitet. (10.05.2015)

 

 
Das Institut für Musikjournalismus beim baden-württembergischen Medienpreis 2015 doppelt erfolgreich

Raphael Hustedt

Vivian Schneider

 

Stuttgart, 12.05. 2015 – Große Bühne und roter Teppich für die Medienmacher aus Baden-Württemberg. Unter dem Motto „Media Playground“ sind vor über 1000 geladenen Gästen aus Medien, Kultur, Wirtschaft und Politik am Montagabend die renommierten LFK-Medienpreise vergeben worden. Ausgezeichnet wurden im Apollo Theater im Stuttgarter SI-Centrum insgesamt 13 Radio- und Fernsehbeitrage privater regionaler und lokaler Rundfunkveranstalter in 10
Preiskategorien.
Das Institut für Musikjournalismus der Hochschule für Musik Karlsruhe war in diesem Jahr so erfolgreich wie nie zuvor. Sowohl in der Hörfunk- als auch in der Fernsehkategorie „Nichtkommerzielle Veranstalter, Hochschulen und Ausbildungseinrichtungen“ konnten die Studierenden mit ihren eingereichten Beiträgen die begehrten Preise ergattern.
Vivian Schneider (3. Semester Master Musikjournalismus für Rundfunk und Multimedia) gewann mit einem Klassik-CD-Tipp im Bereich Hörfunk und Raphael Hustedt (Absolvent Master Musikjournalismus für Rundfunk und Multimedia) mit einem Fernsehfeature über „Rappen gegen Kriminalität“.
„Zum ersten Mal haben wir sowohl den Radio- als auch den Fernsehpreis der Landesmedienanstalt gewonnen“, bilanziert Prof. Jürgen Christ, Leiter des Instituts für Musikjournalismus. „Ein schöner Beweis für die Qualität und das durchgängig hohe Niveau unserer multimedialen Ausbildung.“
Das Institut für Musikjournalismus (ehemals Institut LernRadio) an der Hochschule für Musik Karlsruhe feiert in diesem Jahr sein zwanzigjähriges Bestehen.

  • Vivian Schneider
    Auszeichnung - Hörfunk - Nichtkommerzielle Veranstalter, Hochschulen und Ausbildungseinrichtungen, mehr...
  • Raphael Hustedt
    Fernsehen - Hochschulen und Ausbildungseinrichtungen, mehr...
  • Presseinformation der LFK-Medienpreis-2015, mehr...

 

 

Musikzirkus und Klang-Akrobaten

 

KinderMusikFest 2015 

 

Musikalische Abenteuer auf CampusOne – rund um das Schloss Gottesaue
Eintritt 1 Legostein

Für unser drittes KinderMusikFest haben Studierende, Alumni, Dozentinnen und Dozenten aller Institute unter der Leitung von Prof. Dr. Mirjam Boggasch und Prof. Andrea Raabe ein abwechslungsreiches Festprogramm für Jung und Alt vorbereitet. Neben zahlreichen Konzerten – unter anderem mit den Klang-Akrobaten des Kammerorchesters, dem großen FilmMusikOrchester, dem Karlsruher Seniorenorchester und der beliebten Kinderkonzertreihe Erlebnis-Musik! – finden einen ganzen Tag lang Vorstellungen und spannende Mitmachaktionen statt, in denen die Kinder mit ihren Familien alle Facetten der Musik erleben können. Mehr...

=>> Das Programm gibt es hier...

 

 

Sir Simon Rattle zu Gast an der HfM Karlsruhe

   

Am 24. Februar 2015 stattete Sir Simon Rattle dem Hochschulorchester der Hochschule für Musik Karlsruhe einen Besuch ab.
Auf dem Plan stand die Probe von Richard Strauss´ Symphonischen Dichtung „Don Juan“, und die ganze Hochschule durfte zuschauen. In einem vollen Wolfgang-Rihm-Forum begeisterte der Dirigent für 2 Stunden Publikum und Musiker.
Bachelor und Master Studenten des Studiengangs "Musikjournalismus für Rundfunk und Multimedia" haben die Veranstaltung begleitet. (02/2015)

 

 

Spiel mich! Ganz Karlsruhe spielt Klavier!

 

Spiel mich 

 

Eröffnungsveranstaltung
mit Frank Dupree , dem Pianistenensemble der Hochschule für Musik Karlsruhe und Nico Wolbert, Schlagwerk. Bei der Eröffnungsveranstaltung im Stephanssaal erwartet die Besucher eine spannende Uraufführung. Frank Dupree hat eigens für diesen Anlass den „Boléro“ von Maurice Ravel für 12 Pianisten bearbeitet. Für seinen „Clavero“ werden im Stephanssaal zwölf Klavier stehen.

Vom 9. Mai bis 11. Juli 2015 wird Karlsruhe zu einer großen Konzertbühne! Bis zu 15 gebrauchte Klaviere – gespendet von Bürgerinnen und Bürgern – werden zum freien Musizieren in der gesamten Innenstadt verteilt aufgestellt. Jede und jeder darf sich daran setzen und nach Herzenslust spielen! In enger Zusammenarbeit mit dem Initiator der Aktion, dem Musikhaus Schlaile, wurden die Klaviere gesammelt und fachkundig für ihren großen Auftritt in Schuss gebracht. Nach dem Ende der Aktion werden die Instrumente versteigert, der Erlös kommt dem Kinderschutzbund zu Gute. Mehr...

 

 
Die Akademische Feier zur Eröffnung des Sommersemesters 2015
 
         
Impressionen von der Semestereröffnung (03:48)   Eröffnungsrede Rektor Hartmut Höll (14:07)   "Die Karlsruher Rede" von
Dr. Eckart Altenmüller (37:06)
         

Impressionen und Eindrücke von der Akademischen Feier zur Eröffnung des
Sommersemesters 2015 (Mittwoch, 15.04.2015) produziert von Nena Wagner und Fabian Reichle, Bachelor-Studierende des Studiengangs "Musikjournalismus für Rundfunk und Multimedia". (04/2015)

Die Rede von Rektor Hartmut Höll zur Akademischen Feier zur Eröffnung des Sommersemesters am 15. April 2015 hier zum Nachlesen...

 

 
Prof. Dr. Hans Ulrich Michels ist gestorben
 

Prof. Dr. Hans Urlich Michels


 

Die Hochschule für Musik Karlsruhe
trauert um

Prof. Dr. Hans Ulrich Michels
*18.4.1938   †26.03.2015

Als Professor für Musikwissenschaft und langjähriges Vorstandsmitglied unseres Freundeskreises sowie als langjähriger Vertrauensdozent der Studienstiftung des deutschen Volkes hat Professor Dr. Michels
vieles für unsere Hochschule bewirkt und wichtige Impulse gegeben.
Wir werden seiner und seines vielfältigen Wirkens ehrend gedenken.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Freunden.

Prof. Hartmut Höll
Rektor

Wolfram Scherer
Kanzler

 

 

Beethoven verbindet

   

Schon seit 10 Jahren wird an der Hochschule für Musik Karlsruhe der Dr.-Hermann-Büttner-Klavierwettbewerb ausgetragen. In diesem Jahr hat Newcomer Frank Dupree den 1. Platz belegt und damit 6000 € gewonnen. Das Preisgeld kann er gut in seine Zukunft investieren, denn ein Musiker-Leben ist ganz schön teuer. Dr. Hermann Büttner, Jurist in Rente, hat schon sein ganzes Leben großes Interesse an klassischer Musik, und insbesondere an Klaviermusik. Die Förderung junger Nachwuchstalente liegt ihm deshalb sehr am Herzen.
Adrian Schmidt, Vivian Schneider und Malina Standke, Master-Studierende des Studiengangs "Musiijournalismus für Rundfunk und Multimedia" haben Preisträger und Preisgeber begleitet. (01/2015)

 

 

Meisterklasse Ana Chumachenco

   

Mit Ruhe zum guten Ton - Ein Meisterkurs bei Ana Chumachenco

Ana Chumachenco gilt als eine der bekanntesten und erfolgreichsten Professorinnen für Violine. Unter ihrer Obhut haben es bereits Violinistinnen wie Julia Fischer, Veronika Eberle oder Susanna Yoko Henkel zu Weltruhm geschafft.
Im Wintersemester 2014/2015 hat Ana Chumachenco an der Hochschule für Musik in Karlsruhe einen Meisterkurs gegeben. Der junge Violinist Valentin Ungureanu war einer der acht glücklichen Studenten, die den Meisterkurs besuchen durften. Rebecca Pfister, Kevin Frisch und Thomas Stolcis, Master-Studierende des Studiengangs „Musikjournalismus für Rundfunk und Multimedia“ haben das junge Talent begleitet. Bei der Vorbereitung, beim Meisterkurs und dem Abschlusskonzert. (01/2015)

 

 
Wolfgang Weth ist gestorben
 

Wolfgang Weth


 

Die Hochschule für Musik Karlsruhe
trauert um

Wolfgang Weth
* 29.3.1942 † 2.3.2015

Wolfgang Weth war ein von uns allen hoch geschätzter Künstler und Pädagoge,
der als langjähriger Dozent unserer Hochschule das Fach Klarinette mit seinem Können, seinem Humor und seiner überaus liebenswerten Art bereichert hat.

Wir verlieren einen guten Freund.

Unser tiefes Mitgefühl gilt allen seinen Angehörigen und Freunden.

Prof. Hartmut Höll
Rektor

Wolfram Scherer
Kanzler

 

 

Die Chanson- und Schlagerklasse an der HfM Karlsruhe

 

Für viele gehören Schlager und Chanson nicht gerade zur hohen Kunst. Dass sich aber viel mehr dahinter verbirgt, ist den wenigsten bewusst, deshalb sollte auch das zur Ausbildung von Gesangsstudierenden an einer Musikhochschule dazugehören. Der Schweizer Prof. Dr. h.c. Pianist Daniel Fueter möchte das unterschätze Genre den Studierenden an der Hochschule für Musik Karlsruhe näherbringen. Wie jedes Jahr war der Abschluss des Blockseminars ein großes Konzert im Tollhaus - immer unter einem bestimmten Thema. Dieses Jahr ging es um Vornamen. Rebecca Pfister und Viviane Schneider, Master-Studentinnen des Studiengangs "Musikjournalismus für Rundfunk und Multimedia" waren mit der kamera dabei. (01/2015)

 

 

Beat Furrer - Ein Komponist und seine Musiker

 

Immer wieder spielen Musiker Werke von Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven und Wolfgang Amadeus Mozart - Komponisten, die schon lange tot sind und sich daher nicht mehr zu den Aufführungen ihrer Werke äußern können.
Doch was passiert eigentlich, wenn ein Komponist direkt vor den Musikern steht und genau weiß, was er hören will... Fühlt man sich als Musiker dann eingeschränkt in seiner Arbeit oder eher unterstützt, weil einem gesagt wird, was und wie etwas zu spielen ist...
Mit diesen Fragen wurden die Studierenden der Hochschule für Musik Karlsruhe in einem Meisterkurs mit dem Komponisten und Dirigenten Beat Furrer konfrontiert. Vom 24.-31. Oktober 2014 war Beat Furrer in Karlsruhe zu Gast, um verschiedene eigene Kompositionen einzustudieren.
Adrian Schmidt und Malina Standke, Master Studierende des Studiengangs "Musikjournalismus für Rundfunk und Multimedia", haben den Meisterkurs begleitet, um herauszufinden, wie das Verhältnis zwischen Komponisten und Interpreten aussieht.(01/2015)

 

 

Von Starallüren keine Spur - der Bariton Thomas Hampson

 

 

Ende Mai 2014 hatte die Hochschule für Musik Karlsruhe einen ganz besonderen Gast: Thomas Hampson gab einen Meisterkurs. Er ist nicht nur einer der berühmtesten Baritonsänger unserer Zeit, sondern auch ein unglaublich guter Lehrer. Zwar mit manchmal etwas befremdlichen Arbeitsmethoden, aber so schafft er es, das Beste aus den Studenten herauszuholen. Drei Tage lang hat er sich für die Studierenden Zeit genommen.
Die MA-Studierenden des Studiengangs "Musikjournalismus für Rundfunk und Multimedia" haben ein paar Eindrücke in einem Videobeitrag festgehalten. (08/2014)

 

 

 

 

Hochschule
für Musik Karlsruhe
- Imagefilm -

Hochschule für Musik Karlsruhe - University of Music - Imagefilm

Karlsruher Wettbewerb für Interpretation zeitgenössischer Musik 2014

Ausschreibung für die Karlsruher Wettbewerbe 2015 an der HfM Karlsruhe, mehr...

Neue Professoren
an der HfM
Neue Gesichter

DozentInnen
an der Hochschule für Musik Karlsruhe, mehr...

Alumni CampusOne
AlumniCampusOne

an der Hochschule für Musik Karlsruhe, mehr...

Internationaler Wettbewerb Karlsruhe für das Lied

Internationaler Wettbewerb Karlsruhe für das Lied des 20. und 21. Jahrhunderts, mehr...

Freundeskreis

Werden Sie Mitglied im Freundeskreis und werden Freund und Förderer unserer Hochschule, mehr...

DozentInnen an der Hochschule für Musik Karlsruhe, mehr...

Karlsruher Meisterklassen SoSe 2015

Weitere Infos über die Karlsruher Meisterklassen im Sommersemester 2015 finden Sie hier...

Studentenpate


Sie möchten sinnvoll Kultur fördern? Werden Sie Studentenpate! Mehr...

Home | Impressum | © HfM Karlsruhe | zuletzt geändert am: 01.07.2015
Seitenanfang